Masters: Unsere Profis / 0 Kommentar

Björn Orth: Der Servicetechniker

17 Mrz 2019 12:59

Hoch oben, in über 100 Metern Höhe weht ein anderer Wind – denn um Windenergie zu gewinnen heißt die Devise: „Je höher gebaut, desto mehr Leistung bringt die Windkraftanlage“. In solchen Sphären arbeitet Björn Orth gemeinsam mit seinem Team. Björn ist Servicetechniker bei ABO Wind und verantwortlich für die Wartung, Inspektion und Instandsetzung seines Masterpieces, des Windrads.

Björn Ort: Der Servicetechniker

Windräder: modernste Technik in großer Höhe

Dem Aussehen zum Trotz haben die modernen Windräder mit klassischen Windmühlen nicht viel gemeinsam. Hinter ihnen verbirgt sich modernste Technik, die in großer Höhe und unter extremen Wetterbedingungen funktionieren muss. Denn eine nicht funktionierende Windenergieanlage wirkt sich auf tausende Haushalte und die darin wohnenden Familien aus. Björn ist sich seiner Verantwortung vollkommen bewusst! Als Servicetechniker ist er ein kleines, aber immens wichtiges Stellrad in dieser riesigen Maschinerie. Gemeinsam mit seinem Team arbeitet er daran, in luftiger Höhe wahre Meisterwerke der Technik instand zu halten.

ABO Wind betreut und wartet den Rheinhessischen Windpark Framersheim. Die hier aufgestellten Windkraftanlagen des Typs Senvion 3,4M104 mit jeweils 128 Metern Nabenhöhe und einem Rotordurchmesser von 104 Metern stehen inmitten von Weinbergen. Mit einer Gesamtleistung von 13,4 MW können bis zu 27,1 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugt werden. Björn und sein Team von ABO Wind sind stolz darauf, durch ihr Engagement, ihr Knowhow und ihrem Mut die Funktionalität der Anlagen gewährleisten zu können.

Mehr als nur Wind- und Höhentauglichkeit gefragt

Der Job des Servicetechnikers stellt Björn und sein Team jeden Tag wortwörtlich vor große Herausforderungen. Bei der Wartung und Reparatur der Windanlage braucht Björn mehr als nur Wind- und Höhentauglichkeit. Notwendig sind neben elektronischen, maschinenbaulichen und hydraulischen Kenntnissen auch Kletter-Knowhow und körperliche Fitness. Denn ohne einen sportlichen Start ist der steile Treppen-Aufstieg in die Gondel, dem Maschinenraum der Windenergieanlage, gar nicht erreichbar. Entlohnt werden Björn und seine Kollegen dafür mit einer gigantischen Aussicht.

Notwendige Flexibilität für die Techniker & ihre Workwear

Extrem spannend, extrem außergewöhnlich aber auch extrem gefährlich. In unglaublichen Höhe muss jeder Handgriff sitzen. Neben großer Präzision und Konzentration ist vor allem Flexibilität von Technikern und dessen Kleidung gefragt. Jeder Tag hält Überraschungen bereit und stellt Björn vor neue Herausforderungen. Langweilig wird es nie, denn die Anlagen steckt voll von komplizierter Steuerungstechnik. Björn Orth ermittelt die Probleme, die eine reibungslose Funktion seines Masterpieces verhindern, und setzt gesamtes Können und Wissen ein, um die Lösung zu finden.

Arbeitskleidung & Sicherheitsschuhe für Servicetechniker

Ob bei Hitze oder Regen – die professionellen Servicetechniker von ABO Wind müssen auf alle Bedingungen flexibel reagieren und bei jedem Wetter Höchstleistungen bringen, genauso wie ihre Arbeitsbekleidung. Worauf es ankommt sind Flexibilität, Komfort und Zuverlässigkeit. Für unsere Servicetchniker, die auf solche Eigenschaften besonders viel Wert legen, ist zuverlässige Arbeitskleidung ein absolutes Must-have.

Auch ohne die perfekten Sicherheitsschuhe läuft bei professionellen Technikern nichts. „Ich muss mich zu 100 % auf meine Ausrüstung verlassen können“, so Björn Orth. Souveräne Arbeit unter widrigen Bedingungen – in enormer Höhe und teils stürmischem Wind – ist für Techniker Björn Orth nur möglich, wenn er sich auf seine Fachkenntnisse, qualifizierte Kollegen und die optimale Ausrüstung verlassen kann. Die Arbeiter von ABO Wind tragen deshalb die Würth MODYF Stretch X Kollektion mit elastischem Stretch Material für optimale Bewegungsfreiheit.

Entdecke hier das komplette Master Outfit von Servicetechniker Björn Orth.

Veröffentlicht von Marie
Ich arbeite in der E-Commerce und Marketing Abteilung von WÜRTH MODYF. Hier sorge ich beispielsweise auch für die stetige Verbesserung unseres Online Shops. Du möchtest mir Fragen zu meinem Beitrag stellen? Dann schreibe mir eine E-Mail an e-commerce@modyf.de oder hinterlasse ein Kommentar. Mehr über Marie erfahren >

Kommentar hinterlassen

Du möchstest keinen Beitrag verpassen?