Arbeitskleidung / 0 Kommentar

Farben im Berufsalltag: ihre Bedeutung und Wirkung

07 Apr 2017 6:00

Farben sind ein wichtiges Mittel der Wiedererkennung – auch an den typische Farben der Berufskleidung erkenen wir meist sofort mit wem wir es zu tun haben.

Arbeitskleidung und Farben: die Bedeutungen

Die Wirkung von Farben

Farben erzeugen Gefühle und sind in unserem Gedächtnis meist stark verankert, deshalb ist es wichtig, sie gezielt einzusetzen. Im Menschen können Farben die verschiedensten Assoziationen und Reaktionen auslösen. Im Berufsalltag haben Farben oftmals eine traditionelle Bedeutung und großen Wiedererkennungswert.

Die Bedeutung der Farben

GRÜN wirkt lebendig, nArbeitskleidung für Gärtner & Landwirteatürlich und erzeugt Vertrautheit. Es sorgt für ein entspanntes erholtes Gefühl. Grün ist die Farbe des Lebens steht für Vitalität & Frische.

Bei Berufskleidung ist grün auch die Heilfarbe, beispielsweise bei Kosmetik & OP-Kleidung. Auch in vielen Berufen, die mit Natur zu tun haben, ist Arbeitsbekleidung oftmals grün: Förster, Jäger, Landschaftsgestaltung oder Gärtner.

BLAU vereint viele Eigenschaften. Ein blaues Outfit wirkt selbstbewusst, strahlt Autorität & Vertrauen aus. Es wirkt sachlich & seriös, kann aber auch nüchtern oder klassisch sein.Arbeitskleidung KfZ & Installateuere

Blau ist außerdem die typische Business Farbe – wird aber auch im Handwerk gerne genutzt: bei Kfz-Mechanikern, Heizungsbauern oder Sanitär- und Elektroinstallateuren.

GELB ist leuchtend, wirkt fröhlich, freundlich & optimistisch. Gelb steht für Wachheit, Kreativität und einen schnellen Verstand. Als Warnschutzkleidung sind Warnwesten, –jacken oder –hosen leuchtend gelb oder auch orange. Es vermittelt Sicherheit & Schutz.

SCHWARZ schick oder düster? Schwarz kann hemmend wirken aber auch zeitlos elegant. Sie ist die klassische & funktionale Farbe schlechthin – und trotzdem immer modern.

Traditionelle Dachdecker & Zimmermann Arbeitskleidung – die Zunftkleidung, ist beispielsweise in Schwarz gehalten.

WEISS die Reine unter den Farben, freundlich und hell. Sie steht für Sauberkeit und Unberührtheit, die Farbe der Unschuld und der Reinheit.

Arbeitskleidung für Maler & Gipser

Weiße Berufskleidung wird hauptsächlich im Bereich Pflege und Heilkunst sowie in der Gastronomie verwendet. Aber auch Maler, Stuckateure & Gipser tragen traditionelles Weiß.

ROT will gesehen werden. Es hat eine Signalwirkung, erzeugt Aufmerksamkeit & ist ein Hingucker. Rot wirkt mutig, stark, dynamisch & leidenschaftlich.

Auch Eigenschaften die beispielsweise ein Feuerwehrmann besitzen sollte. Zwar ist dessen Sicherheitsbekleidung nicht rot, aber er wird wegen des roten Feuerwehrautos oftmals damit verbunden.

Was ist deine Lieblingsfarbe und warum? Oder musst du in deinem Beruf auch eine bestimmte Farbe tragen?

 

 

Veröffentlicht von Annaleen
Ich bin im Sekretariat von WÜRTH MODYF tätig, der Vermittlungsstelle im Unternehmen. Hier bin ich in alle organisatorischen Abläufe eingebunden und bin Ansprechpartner für Kollegen und Kunden. Mehr über Annaleen erfahren >

Kommentar hinterlassen

Du möchstest keinen Beitrag verpassen?