Masters: Unsere Profis / 0 Kommentar

Handwerker Interview mit Maurer Stephan A.

03 Apr 2017 6:00

Stephan A. ist 35 Jahre alt und als Maurer bei einem mittelgroßen Bauunternehmen beschäftigt. Welche Arbeitsbekleidung er und seine Kollegen in dieser Branche tragen, erfährst du in unserem nachfolgenden Handwerker Interview.

Arbeitskleidung für Maurer: Handwerker Interview

Heute hat unser Kundenexperte Sven mit Maurer Stephan A. in unserem Handwerker Interview gesprochen. Als Mitarbeiter und Maler in einem Bauunternehmen muss auch er spezielle Arbeitsbekleidung tragen.

Welche Kleidung tragen Sie bei der Arbeit?

Das ist immer abhängig vom Wetter. Wir in unserem Bauunternehmen haben alle eine einheitliche Ausstattung an Arbeitskleidung, mit der wir für jede Wetterlage ausgestattet sind.

Dann sind Sie also für jede Jahreszeit ideal ausgerüstet?

Ja,  für den Sommer bekommen wir beispielsweise Bermudas und T-Shirts. Für die kälteren Arbeitstage im Herbst oder Winter haben wir Sweatshirts, lange Hosen und wetterfeste Jacken sowie zusätzlich natürlich auch noch eine Regenjacke.

Welche Art von Arbeitsschuhen stellt Ihnen Ihr Arbeitgeber zur Verfügung?

Bei den Sicherheitsschuhen kann zwischen Halbschuhen und Stiefeln gewählt werden. Ich persönlich trage lieber die Stiefel, da mir diese besseren Halt geben und man darin nicht so leicht umknicken kann auf dem meist unwegsamen Gelände.

Was ist Ihnen bei der Arbeitskleidung besonders wichtig?

In erster Linie ist mir robuste Arbeitskleidung wichtig. Unsere Arbeitskleidung wird auf der Baustelle stark beansprucht und muss auch öfters höheren Belastungen standhalten. Daher ist für mich die Optik auch eher zweitrangig.

Bei den Schuhen bevorzuge ich wie bereits gesagt die Stiefel, da diese besonderen Halt geben und vor dem Umknicken schützen. Zudem sollten die Schuhe eine gute Dämpfung gegen Stöße und unwegsames Gelände haben.

Ist Ihnen als Maurer ein modisches Design oder Funktionalität wichtiger?

Neben der Belastbarkeit der Arbeitskleidung ist für mich wichtig, dass die Kleidung funktionell ist und Ihren Zweck erfüllt. So sollte die Kleidung im Winter besonderen Schutz vor Kälte und Nässe geben und im Sommer nicht unnötig auftragen und belasten.

Haben Sie ein Mitbestimmungsrecht bei der Wahl Ihrer Arbeitsbekleidung?

Ja, in unserer Firma dürfen wir selbst mitbestimmen, welche Arbeitskleidung unsere Vorgesetzten für uns bestellen, da wir ja letztendlich den ganzen Tag darin arbeiten müssen.

Unser Chef versucht im Rahmen des Budgets natürlich das Beste für uns zu beschaffen. Er selbst weiß, wie hart die tagtägliche Arbeit ist und er möchte uns diese soweit es geht in allen Bereichen, eben auch bei der Kleidung und der Arbeitssicherheit, erleichtern.

Vielen Dank an Stephan A. für das Interesse an unserem Handwerker Interview über Arbeitsbekleidung für Maurer.

Wo finde ich Maurer Arbeitskleidung?

Auch bei Würth MODYF im Online Shop findest du passende Arbeitsbekleidung für Maurer.

Veröffentlicht von Sven
Mich findest du im Frontoffice von WÜRTH MODYF, der Vertriebs- und Serviceabteilung und erste Anlaufstelle für unsere Kunden. Hier betreue ich unsere Kunden und bearbeite Ihre Bestellungen. Auch du kannst dich gerne mit deinen Fragen an mich wenden: sven.erker@modyf.de. Durch meine Tätigkeit bin ich immer auf dem neuesten Stand und helfe dir gerne weiter. Mehr über Sven erfahren>

Kommentar hinterlassen

Du möchstest keinen Beitrag verpassen?