Masterpiece: die Profis / 0 Kommentar

Eine der größten Fluggesellschaften Europas im Masterpiece Interview: Iberia

23 Jan 2018 7:00

Iberia: Spaniens Hauptfluggesellschaft und Marktführer auf den Routen zwischen Europa und Lateinamerika und Würth MODYF Masterpiece Partner in Sachen Arbeitskleidung. Ein Interview mit unserem spanischen Kunden zeigt, wo die Werte des Weltunternehmens liegen.

Die spanische Fluggesellschaft Iberia im Würth MODYF Masterpiece Interview

Iberia ist Spaniens Hauptfluggesellschaft und Marktführer auf den Routen zwischen Europa und Lateinamerika. Es ist Teil der IAG-Gruppe, einer der größten der Welt und Mitglied der Oneworld Allianz. Der Iberia Hub befindet sich am Flughafen Madrid-Barajas und fliegt zu 126 Zielen in 48 Ländern mit einer Flotte von 135 Flugzeugen mit seiner Tochtergesellschaft Iberia Express und der Franchise-Fluggesellschaft Iberia Regional Air Nostrum. Im Jahr 2017 erhielt Iberia ihren vierten Skytrax-Star und war laut FlightStats 2016 die weltweit pünktlichste Fluggesellschaft. In unserem Masterpiece Interview erfahren wir, wie sich Iberia im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Seit 1927 hat Iberia viele Passagiere befördert und eine persönliche Vertrauensbeziehung aufgebaut. Wie haben Sie das gemacht?

Iberia hat immer versucht, sich an die Bedürfnisse seiner Passagiere anzupassen und sie sogar vorherzusehen. Wir waren von Anfang an international ausgerichtet und haben Lateinamerika in den Mittelpunkt unserer Strategie gestellt. Wir sind im Laufe der Jahre immer kundenorientierter geworden: mit Dienstleistungen wie Serviberia, dem Air-Shuttle Madrid-Barcelona, ​​den Red Jackets und dem Iberia Plus-Programm – alle waren Pioniere ihrer Zeit. Heute ist es unser Ziel, Reisenden eine gute Wahl zu bieten, egal ob sie mit uns wegen Preis oder Qualität fliegen.

Wie hat sich Iberia im Laufe der Jahre verändert?

In den letzten Jahren hat sich Iberia völlig verändert: von einem staatlichen Unternehmen, das an der Börse notiert wurde und nun einem internationalen Flugkonzern wie der IAG angehört. Wir haben unsere Flotte sowie unsere Langstrecken-Kabinen modernisiert. Wir waren 2016 die pünktlichste Fluggesellschaft der Welt. Wir haben neue Märkte erschlossen, einschließlich Asien; und vor allem sind wir ein modernes Unternehmen mit einer Unternehmenskultur, die auf Werten wie Effizienz und kundenorientiertem Denken basiert.

Welche Trends und Veränderungen werden in der Zukunft erwartet?

Wir glauben, dass die digitale Transformation sowohl für die Passagiere als auch für unser Unternehmen von zentraler Bedeutung sein wird. Intern ermöglicht uns die digitale Transformation, Prozesse weiter zu vereinfachen, die Effizienz zu steigern und unsere Arbeitsweise zu vereinfachen. Außerdem wird uns die digitale Transformation ermöglichen, unsere Passagiere während ihrer gesamten Reise zu „begleiten“.

Von der Buchung bis zur Ankunft am Zielort können wir ihnen nützliche Informationen, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen sowie den höchstmöglichen persönlichen Service anbieten wie z.B. Personalisiertes Service durch ihre eigenen Mobilgeräte, on-Board Wi-Fi   oder duch die Tablets, die von unseren Kabinen-Crew-Manager verwendet werden oder jedes mal, wenn unsere Kunden uns kontaktieren.

Sicherheit und Schutz der Mitarbeiter sind bei einer Fluggesellschaft sehr kompliziert. Wie gehen Sie dieses Problem an?

Wir arbeiten in einem stark regulierten Sektor, in dem Sicherheit ein kritischer und essentieller Faktor ist. Daher ist dieses Konzept tief in unserer Unternehmenskultur verankert. Wir setzen uns auf allen Ebenen dafür ein, beste Bedingungen für unsere Mitarbeiter und Betriebe sowie für unsere Fahrgäste und Lieferanten zu schaffen.

Um dies zu erreichen, haben wir ein Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem entwickelt, mit dem wir die mit jeder Position verbundenen Risiken identifizieren und die richtigen präventiven Maßnahmen bewerten können. Wir haben auch Prozesse implementiert, um neue Risiken und andere Verfahren zur Überwachung der Qualität der ergriffenen Maßnahmen zu ermitteln und bei Auftreten von Unfällen oder Problemen umfassendere Kontrollen durchzuführen.

Persönliche Schutzausrüstung ist der Schlüssel zum Schutz unserer Mitarbeiter. Wir überwachen kontinuierlich und stellen sicher, dass die besten Produkte verwendet werden.

Was halten Sie für gute Arbeitskleidung?

Als wir uns entschieden, unsere Uniformen zu erneuern, hatten wir drei Ziele: Arbeitskleidung zu entwickeln, die besser zu den Aufgaben unserer Mitarbeiter passt, ein Image zu projizieren, das unseren Markenwerten entspricht, und ein Self-Service-Logistikmodell zu übernehmen wie z.B. Online-Einkaufsprozesse.

Würth MODYF hat uns eine umfassende Lösung für alle drei Ziele zur Verfügung gestellt: Kleidungsstücke der neuesten Generation in höchster Qualität, Flexibilität bei der Anpassung an spezielle technische und Image bezogene Anforderungen sowie den von uns gewünschten Door-to-Door-Service.

Und dies war unsere Roadmap während des gesamten Projekts: eine radikale Veränderung unserer Arbeitskleidung und wie wir sie managen. In diesem Zusammenhang haben wir einen weiteren Bereich in unsere Digitalisierung integriert, eine globale Strategie für das Unternehmen, an dem wir aus allen Bereichen arbeiten, sowohl in Bezug auf unser Kerngeschäft als auch auf andere allgemeine Dienstleistungen.

Wie können wir uns als Ihr Lieferant für Arbeitskleidung verbessern?

Wir haben vor einem Jahr begonnen, die neuen Uniformen zu verwenden, und haben seither unsere Meinungen darüber ausgetauscht, was verbessert werden kann – einschließlich der Vorschläge unserer Mitarbeiter. Wir sind auch in der Lage, diese Veränderungen anzugehen und diese Bedürfnisse zu erfüllen.

Wir denken, dass es wichtig ist, dass unser Uniformen-Anbieter uns weiterhin zuhört und offen für neue Lösungen ist. Unsere Branche ist sehr dynamisch und wir haben unterschiedliche Bedürfnisse in jedem der 29 Flughäfen, in denen wir in Spanien tätig sind. Wir müssen uns auch an die Bedürfnisse jedes Zwischenstopps, jeder Jahreszeit anpassen. Unser Geschäft zu verstehen und flexibel auf unsere sich ändernden Bedürfnisse einzugehen, ist für uns essenziell.

Veröffentlicht von Iris
Ich bin in der Marketing & E-commerce Abteilung von WÜRTH MODYF unter anderem für Content Daten, SEO und Produktbeschreibungen zuständig. Du hast Fragen zu meinem Beitrag? Dann schreibe mir eine E-Mail an e-commerce@modyf.de oder hinterlasse ein Kommentar. Mehr über Iris erfahren>

Kommentar hinterlassen

Du möchtest keinen Beitrag verpassen?