Würth MODYF Backstage / 0 Kommentar

Nachhaltigkeit im Büro: 5 Tipps

05 Jul 2020 10:00

Eine nachhaltige Lebensweise in den Arbeitsalltag zu integrieren fällt nicht jedem leicht! Wie ihr euren Büroalltag mit ganz einfachen Dingen nachhaltiger gestalten könnt, verraten wir euch in unserem ersten Teil dieses Blog-Beitrags.

CO2- Emissionen reduzieren & Strom sparen

Schaltet euren Computer nach Arbeitsschluss komplett ab, denn im Ruhezustand verbraucht dieser immer noch 50 % des Stromes. Ersetzt alte Glühbirnen mit Energiesparlampen und schaltet alle unbenötigten Lichtquellen, wie auf der Toilette oder im Flur, aus. 

  • Im Rahmen seines ersten Nachhaltigkeitsberichts hat Würth MODYF Deutschland erstmalig die CO2-Emissionen nach Energieverbrauch bilanziert. Erste Ansätze zur Reduzierung der CO2-Emissionen wurden auf den Weg gebracht, um insbesondere auch erste interne Impulse für das Bewusstwerden des Themas Klimaschutz zu setzen.

Ab aufs Rad – ökologisch & gesund

Mit dem Fahrrad in die Arbeit und das Auto in der Garage – so stärkst du Ausdauer ganz ohne teures Fitnessstudio. Ist der Weg zu weit mit dem Fahrrad, dann bildet einfach Fahrgemeinschaften.

  • Fahrrad -Leasing für Mitarbeiter: Würth MODYF möchte seine betriebliche Gesundheitsförderung erweitern. Im Jahr 2020 haben die Mitarbeitenden von Würth MODYF Deutschland erstmals die Möglichkeit, das Angebot ein Fahrradleasing wahrzunehmen. Damit sollen neue Freiheiten für den Freizeitausflug und den Arbeitsweg geboten werden und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden gefördert weden.

Glückliche Pfanzen mit Kaffeesatz aus der Arbeit

Schmeißen Sie den Kaffeesatz auf der Kaffeeküche auf der Arbeit nicht weg! Kaffeesatz ist die perfekte Alternative zu chemischen Düngemitteln. Du kannst ihn mit der Blumenerde vermischen oder, in Wasser aufgelöst, als Flüssigdünger verwenden. Kaffeesatz ist sehr nährstoffreich und gibt die Nährstoffe an die Blumenerde und damit an die Pflanzen ab.

  • Mitarbeitende bei Würth MODYF tun dies! Wir sammeln unseren Kaffeesatz und unsere Mitarbeitende teilen sich diesen untereinander auf für ihre Pflanzen im eigenen Heim

Papier sparen & die Umwelt schonen

Spare Papier! Achtet auf eure Druck-Gewohnheiten. In vielen Fällen reicht möglicherweise schon eine digitale Speicherung der Dokumente. Wusstest du das in einem einzigen Blatt Papier neben Holz und Bleichmitteln 10 Liter Wasser stecken? Also ist jedes Blatt, das du einsparst viel wert! Drucke nur, wenn es notwendig ist und versuche ansonsten digital zu bleiben.  „Think before you print“ 

  • Bei Würth MODYF wurde die Arbeitsgruppe „Papierloses Arbeiten“ gegründet, um genau auf diese Problematik aufmerksam zu machen.

Keine Fehldrucke entsorgen

Halt stop! Falsch bedrucktes Papier lässt sich noch sehr gut als Notizzettel verwenden.

  • Die Arbeitsgruppe „Papierloses Arbeiten“ bei Würth MODYF sammelt Fehldrucke und bindet diese teilweise zu Notizbüchern oder die Fehldrucke werden schlicht und einfach als Notizzettel verwendet.

Veröffentlicht von Annaleen
Ich bin im Sekretariat von WÜRTH MODYF tätig, der Vermittlungsstelle im Unternehmen. Hier bin ich in alle organisatorischen Abläufe eingebunden und bin Ansprechpartner für Kollegen und Kunden. Mehr über Annaleen erfahren >

Kommentar hinterlassen

Du möchstest keinen Beitrag verpassen?